Millenniumerklärung der Kommunen

Der Deutsche Städtetag (DST) und der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) empfehlen ihren Mitgliedskommunen und Landesverbänden, sich für die Verwirklichung der Millenniumentwicklungsziele zu engagieren. Als Grundlage des kommunalen Engagements bieten sie den Mitgliedern die Millenniumerklärung der Kommunen an. Die Erklärung enthält im Wesentlichen ein Bekenntnis der Kommunen, die Umsetzung der MDGs im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen und daran mitzuwirken, dass diese eine größere Aufmerksamkeit erhalten.

Das Dokument baut auf der Erklärung der Weltunion der Kommunen (United Cities and Local Governments - UCLG) aus dem Jahr 2005 auf und geht stärker auf die Gegebenheiten in Deutschland ein.

Auch die deutsche Sektion des Rats der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) legt ihren Mitgliedskommunen nahe, sich für die Millenniumziele einzusetzen. Präsidium und Hauptausschuss verabschiedeten auf ihrer Sitzung am 7. März 2007 dazu eine gleichlautende Erklärung.

Millenniumerklärung der kommunalen Spitzenverbände

Als Formular zum Anpassen und Ausdrucken für Mitgliedskommunen:
pdf iconErklärung des DST (14.02.2007)
pdf iconErklärung des DStGB (15.05.2007)
pdf iconErklärung des RGRE/Deutsche Sektion (07.03.2007)

Unterzeichner
Bisher haben folgende Städte, Kommunen und Kreise in Deutschland die Millenniumerklärung der kommunalen Spitzenverbände unterzeichnet:

Augsburg, Bad Münstereifel, Berlin, Bielefeld, Bonn, Bodenheim, Boppard, Bremen, Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Dortmund, Duisburg, Erfurt, Gau-Algesheim, Gelsenkirchen, Greifswald, Hanau, Hannover, Harxheim, Hof (Bayern), Karlsruhe, Köln, Konstanz, Korbach, Lahnstein, Landshut, Langen, Lörrach, Ludwigshafen am Rhein, Lünen, Mainz, Mainz-Bingen (Landkreis), Mannheim, Marburg/Lahn, Markt Höchberg, Morbach, München, Münster, Neuss, Neumarkt i.d. OPf., Nürnberg, Oldenburg, Osnabrück, Regensburg, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rumbach, Schwabach, Speyer, Steinfurt (Kreis), Stralsund, Stuttgart, Suhl, Traunstein, Trier, Witten und Würzburg.

Außerdem haben folgende deutsche Städte, Kommunen und Kreise die Erklärung der UCLG aus dem Jahr 2005 unterzeichnet:

Baden-Baden, Bochum, Coburg, Dessau, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Friedrichshafen, Gelsenkirchen, Glauchau, Heidelberg, Herne, Hof (Saale), Leverkusen, Limbach-Oberfrohna, Lüneburg, Lünen, Magdeburg, Merseburg, Oberhausen, Rhein-Sieg-Kreis, Rostock, Saalfeld, Sassnitz, Schwedt, Stuttgart, Villingen-Schwenningen,Wittenberg und Wuppertal.

pdf iconUnterzeichnerkommunen 2005/2006 (pdf)
pdf iconUnterzeichnerkommunen 2007 bis 2010 (pdf)

Kontakt
Wenn auch Sie die Millenniumerklärung der Kommunen unterzeichnen wollen, wenden Sie sich bitte an:
Deutscher Städtetag, Dörthe Sondermann, doerthe.sondermann@staedtetag.de, Fax: 0221 3771-150 oder
Deutscher Städte- und Gemeindebund, Uwe Zimmermann, uwe.zimmermann@dstgb.de, Fon: 0228 95962-29

Kontext
www.staedtetag.de
www.dstgb.de
www.cities-localgovernments.org
www.rgre.de
typ: mdgtitel:lokale_millenniumerklaerung