Wettbewerb für lokale Netzwerke für Nachhaltigkeit

Einsendeschluss für Projektskizzen 31. Mai 2012
Was können Schülerinnen und Schüler zur nachhaltigen Entwicklung ihrer Stadt beitragen? Wie können Unternehmen und Universitäten gemeinsam nachhaltige Mobilität fördern? Wie wird eine Gemeinde zum Vorreiter bei der Energiewende, und was können Bürger, Politik und Verwaltung dabei voneinander lernen?

Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbes zur Förderung von lokalen Bildungs- und Kompetenznetzwerken für Nachhaltigkeit, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung gestartet hat. Bewerben können sich bereits bestehende oder neue lokale Bildungs- und Kompetenznetzwerke, die sich aus mindestens vier Partnern zusammensetzen. Diese Partner können sowohl Kommunen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen als auch zivilgesellschaftliche Akteure wie etwa Umweltgruppen, Stadtteilgruppen oder Kirchen sein. Das Thema des Wettbewerbs lautet „Innovative Technologien“. Die 30 besten Netzwerkprojekte werden mit bis zu 35.000 Euro gefördert.

Weitere Tipps zu laufenden Wettbewerben finden Sie in unserer Rubrik Veranstaltungstipps/ Wettbewerbstipps www.service-eine-welt.de/wettbewerbe/wettbewerbe-start.html
typ: standardtitel:wettbewerb-lokale-bildungsnetzwerke